Beschichtungsanlage für die Batteriefertigung

Beschichtungsanlagen für die Batterieproduktion

Batterien und Stromspeicher werden in immer größeren Mengen benötigt, für die E-Mobiltät, für das Speichern von Solarstrom und für viele weitere Anwendungen. Daher wird eine kostensparende, qualitativ hochwertige und leistungsfähige Batterieproduktion immer wichtiger.

KMS hat sich dieser Herausforderung gestellt und eine Beschichtungsanlage entwickelt, die eine automatisierte und hocheffiziente Beschichtung von Metallfolien für die Batteriefertigung ermöglicht.

Mit einem Rakel- oder Düsenverfahren wird das Beschichtungsmaterial doppelseitig, mit einer regelmäßigen Schichtdicke von wenigen Tausendstel Millimetern, auf Metallfolie aufgetragen die anschließend durch mehrere Trocknungsvorgänge läuft. Das Ab- und wieder Aufrollen wird präzise gesteuert und überwacht. Bis zu 7.000 Meter Metallfolie können pro Tag beschichtet werden.

Die Anlagen werden von uns je nach Kundenanforderungen spezifiziert und angepasst.

Abrollen der Metallfolie

Für die Batteriefertigung

Anwendungsbereiche

  • Salzwasser-Batterien
  • Lithium-Ionen-Batterien
  • Stromspeichern
  • Photovoltaik-Speichern

Technische Parameter

  • Doppelseitige Beschichtung von Metallfolien im Rakelverfahren
  • Präzise Tänzerregelung für gleichmäßiges Ab- und Aufspulen
  • Schichtdicke 0,007 mm
  • Kontrollierte Be- und Entlüftung
  • Integrierte Trocknungsvorgänge
Aufrollen der beschichteten Metallfolie
Steuerungspanel

Vollautomatisierte Prozesse

Für eine hocheffiziente Produktion von Batterien auf qualitativ höchstem Niveau
Direkt nach oben